Skip to main content

Make-up bei unreiner Haut – Tipps und Tricks

Make UpViele von Euch kennen das Problem: da liegt mal wieder eine Party an und so ganz ohne Make-up wollen wir dort nicht aufschlagen. Aber was tun bei unreiner Haut? Kann man da bedenkenlos sämtliche Mittel aus der Drogerie anwenden und einfach das Beste hoffen?

Natürlich nicht – viele Make-up Produkte sind einfach nicht dafür gedacht, auf unreine Haut aufgetragen zu werden. In diesem Artikel haben wir deshalb ein paar Tipps und Empfehlungen zusammengetragen.

1. Die Gesichtshaut jeden Morgen mit reichlich Wasser reinigen. Dabei kannst Du Dir gerne auch 3-5 Minuten Zeit lassen, je mehr Wasser, desto besser. Achte dabei die empfindlichen Stellen nicht zu stark zu berühren.

2. Danach das Gesicht gründlich abtupfen. Hierbei auch nicht zu stark rubbeln, wir wollen keine weiteren “unsauberen” oder beschädigten Stellen verursachen

3. Als nächstes trägst Du einen Concealer auf. Hierbei handelt es sich um entweder ein Abdeckstift oder eine Abdeckcreme. Ein Concealer verschmilzt praktisch mit der Haut und macht alle Rötungen und Pickel unsichtbar. Der Clou dabei: der Concealer versteckt nicht einfach nur stumpf eine unreine Stelle: durch eine spezielle langhaftende Formel wird der Pickel langfristig abgedeckt und gleichzeitig noch abgeheilt!

4. Als Ergänzung kommt nun Camouflage ins Spiel. Ob du sie vor dem Concealer oder danach aufträgst, bleibt Dir überlassen. Eine Camouflage-Creme deckt eine breite Palette an Hautfehlern ab, Feuermale, Pigmentflecken oder auch rote Äderchen.

5. Eine Empfehlung für gute Qualität bei günstigen Preisen haben wir hier: Concealer und Camouflage bei Amazon.

Bei tieferliegenden Pickeln lese bitte den verlinkten Artikel. Dort findest Du viele weitere Tipps wenn die kleinen Biester etwas tiefer liegen…


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *